Über uns

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz! Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen.
Als eingetragener gemeinnütziger Verein wollen wir Sie auch online mit allen wichtigen Informationen versorgen.
Klicken Sie sich durch unsere Homepage und erfahren Sie mehr über uns, den “Ein Lichtstrahl e.V.”.
Damit hoffen wir Ihnen unsere Anliegen ein wenig näher bringen zu können.

Bei Interesse oder entstehenden Fragen nutzen Sie bitte die Möglichkeit eines Kontaktes.

Der Verein

Der Verein “Ein Lichtstrahl e.V.” wurde 2007 ins Leben gerufen.
Die Idee unserer Gründung entstand in Berlin – in der Stadt, die für Aussiedler aller Welt offen ist, Integration, Lebensfreiheit und Vielfalt scheinbar selbstverständlich einhergehen, welche aber auch die Stadt ist, in der Armut und Reichtum in aller Offenheit und Kontrast direkt nebeneinander Programm sind.

Hier setzen wir an:

Um ein nachbarschaftsähnliches Umfeld zu schaffen, das gewaltfrei, entgegen dem Antisemitismus und gleichberechtigt in unserer Gesellschaft stattfindet, gilt es, das Verständnis, die Vermittlung und Aufklärung zu unterschiedlichen Lebensweisen unter Berücksichtigung der Vielfalt in allen Bereichen zu fördern.

Ihre Unterstützung, egal ob durch Sach- oder Geldspenden, beispielsweise in unserem kontinuierlich laufenden Projekt „Sozialer Bücherladen“ – nach dem Motto „Bildung für Alle“, fließt hauptsächlich in die gemeinnützige Arbeit, die Möglichmachung und Finanzierung dieser sozialen Projekte und/sowie die Realisierung vielfältiger nachbarschaftlicher Tätigkeit, ebenso wie die aktive Unterstützung zur Selbsthilfe für sozial Benachteiligte und Migranten, ein.

Die Mitglieder und Unterstützer des Vereins arbeiten hauptsächlich auf ehrenamtlicher Basis.

____________________________________

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Ist es möglich ausgelesene Bücher dem Projekt “Sozialer Bücherladen” zu spenden? Falls ja, wie genau funktioniert es?
Sehr gerne nehmen wir im Sozialen Bücherladen Ihre Buchspenden während unserer Öffnungszeiten entgegen. Leider verfügt der Verein nicht über finanzielle Mittel zum Bücherankauf, daher sind wir auf diese Sachspenden aus der Bevölkerung angewiesen.

Wie kann ich das Projekt “Sozialer Bücherladen” unterstützen?
Das Bestehen des „Sozialen Bücherladens“ als gemeinnütziges Projekt für sozialschwache Bürger können Sie durch Buch- und Geldspenden unterstützen, die im jeweiligen Ermessen des Spendenden liegen. Damit unterstützen Sie aktiv unserer Motto „Bildung für Alle!“ und nehmen daran teil. Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen dafür!

Wofür werden Geldspenden aus dem Projekt “Sozialer Bücherladen” verwendet?
Ihre Spenden dienen hauptsächlich zum Erhalt des Projekts “Sozialer Bücherladen”, seiner Refinanzierung, woraus sich ableiten lässt, dass diese Spenden dazu verwendet werden laufende Fixkosten abzudecken.
Des Weiteren unterstützen Sie durch Ihre Spenden unsere aktiven Projekte, unsere Beratungstätigkeit, die gemeinnützig nachbarschaftlichen Angebote für alle und die Deckung der Unkostenbeträge zum organisatorischen Hintergrund.
Mitglieder und Unterstützer des Vereins arbeiten hauptsächlich auf ehrenamtlicher Basis. Nur in geringem Maß, so unbedingt erforderlich, werden Gelder für den organisatorischen Ablauf ausgegeben.

In welchen Sprachen wird beraten? – Wie bekommt man einen Termin?
Unsere Migrantenberatung richtet sich in erster Linie an Migranten aus Osteuropa. Viele unserer Beratungssuchenden stammen aus Russland, andere aus Georgien oder beispielsweise aus Armenien.
Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie bitte während der Öffnungszeiten des Sozialen Bücherladens an, oder senden Sie eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Sprache:
Archiv
  • 2016 (18)
  • 2015 (12)
  • 2014 (13)
  • 2013 (10)
  • 2012 (10)
  • 2011 (13)
  • 2010 (10)
  • 2009 (13)
  • 2008 (8)
  • 2007 (2)